Rückblick/ Vorschau

Das Jahr 2016 ist bald Geschichte und ich blicke auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Ich schaffte trotz der Dreifach- Belastung Schule/ Management Skinfit Racing Team/ Triathlonprofi einen deutlichen Leistungssprung und feierte ein erfolgreiches Ironman- Debüt.

Mit drei Podestplatzierungen bei den Ironman 70.3 in St. Pölten, Pescara und Dublin fehlte nur ein Sieg zur perfekten Saison. Mit einem beherzten Rennen verwarf ich beim Ironman Austria in Klagenfurt früh alle Vorgaben eines defensiven Ironman- Debüt und kämpfte lange um den Sieg mit. Zwar fiel ich auf der Laufstrecke noch auf den 6. Rang zurück, war aber mit meiner Leistung und einer Zeit von 8:19 sehr zufrieden.

Mittlerweile befinde ich mich wieder voll in den Vorbereitungen für das Jahr 2017. Die Rennplanung ist noch nicht endgültig fixiert, einziger Fixpunkt ist der Ironman 70.3 in St. Pölten, wo ich meinen 3. Platz von heuer noch weiter verbessern möchte. Nach einem sehr guten Start ins Training kämpfe ich im Dezember mit gesundheitlichen Problemen, bin aber mittlerweile wieder im Training und freue mich auf das Camp mit dem Skinfit Racing Team Anfang Jänner in Vorarlberg.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2017 und alles Gute für das neue Jahr.

Paul

„SANKT POLTEN, AUSTRIA – MAY 22: Paul Reitmayr of Austria celebrates his second place after competing in the Ironman 70.3 – St. Polten on May 22, 2016 in Sankt Polten, Austria. (Photo by Joern Pollex/Getty Images for Ironman)“