Europacup Antalya

Gestern bin ich mit einem 29. Platz beim Europacup in Antalya ins heurige Renngeschehen eingestiegen. Leider machte sich der krankheitsbedingt nicht optimal verlaufene April bemerkbar und die Form reichte noch nicht für ein besseres Ergebnis.
Das Schwimmen verlief verhältnismäßig noch gut, reichte aber nicht für die Spitzengruppe, weshalb das Rennen um die vorderen Plätze bereits früh gelaufen war. Am Rad beteiligte sich fast niemand an der Führungsarbeit und ein Ausreissversuch mit meinem Teamkollegen Hollaus Lukas scheiterte ebenfalls. So verlor ich mit dem großen Hauptfeld ca. 4min auf die  15 köpfige Spitzengruppe.
Beim Laufen lief es leider von Beginn an nicht sehr rund, weshalb ich in der zweiten Hälfte des Laufs, ohne Chance auf die angepeilte Top 20 Platzierung, das Tempo etwas herausnahm um mich vor dem nächsten Europacup in Banyoles/ Spanien kommenden Sonntag etwas zu schonen.
Bitte drückt mir am Sonntag ab 12 Uhr die Daumen, es kann nur besser werden 😉

wallisellen_rubenelstner.comFotonachweis: Ruben Elstner, www.rubenelstner.com